BODY » Aromatherapie/Wickelmethode
Fotolia.com – Dimid

Aromatherapie – Körperwickelmethode

Zu empfehlen bei Cellulite, erschlaffter Haut oder Umfangreduktion

Die Methode basiert auf einem Kalt-Warm-Effekt, ähnlich wie bei einer Kneipp-Kur. Die in den Lotionen enthaltenen ätherischen Öle, wie Eukalyptus, Menthol oder Rosamarin werden auf die zu behandelnden Stellen aufgetragen und die Areale anschließend mit elastischen textilen Binden vollflächig umwickelt. Der dann einsetzende Effekt wird zunächst als Wärme auf der Haut empfunden. Gleichzeitig fühlen sich die tieferen Gewebeschichten kalt an. Dies kann je nach Konstitution sogar zu einem schüttelfrostähnlichen Gefühl führen. Zugleich jedoch bewirken die übrigen Inhaltsstoffe an den behandelten Zonen eine starke Hyperämisierung (Durchblutung), was sogar einen Temperaturanstieg an der Hautoberfläche hervorrufen kann. Diese Temperaturdifferenz auszugleichen bedeutet für den Körper Schwerstarbeit. So entsteht eine um ein 4-facheshöhere Verbrennung der eingelagerten Fettstoffe direkt an den Problemzonen!

Die „Aromatherapie – Wickelmethode“ kann unabhängig, von der Temperatur oder der Jahreszeit, jederzeit angewendet werden. Sie ist ergänzend zu anderen Behandlungsmethoden – wie LPG – wirkungsvoll einsetzbar.

Einzelbehandlung

Arme (30 Min.)
€ 19,90
Beine/Po/Bauch (40 Min.)
€ 35,50

Hinweis: Bei werdenden und stillenden Müttern darf keine Aromatherapie durchgeführt werden!


Jetzt buchen!


Unsere Partnerfirmen